Checkliste

4 Wochen vorher

Beginnen Sie rechtzeitig mit der Planung. Bitte buchen Sie rechtzeitig Ihre Veranstaltung bei uns. Überlegen Sie sich schon im Vorfeld eine terminliche Alternative, falls der eigentliche Geburtstag Ihres Kindes bereits belegt ist.
Überlegen Sie sich mit Ihrem Kind, welches Motto die Party bekommen soll.
Falls Sie eine Gartenparty planen, halten Sie bitte auch für schlechtes Wetter eine Alternative Räumlichkeit bereit (Plan B).

2 Wochen vorher

Erstellen Sie mit dem Kind gemeinsam die Gästeliste. An die Faustregel “Ein Gast pro Lebensalter des Kindes” müssen Sie sich dabei nicht halten, passen Sie jedoch die Kinderzahl Ihren räumlichen Gegebenheiten an. Hier gilt wieder Plan B!

Füllen Sie die von uns vorbereiteten Einladungen aus.
Sprechen Sie mit Ihrem Kind über mögliche Geburtstagswünsche. Am besten schreiben Sie die kleinen Wünsche auf einen Zettel, damit Sie auf Nachfrage von Eltern der Gäste sofort eine Antwort parat haben. Notieren Sie sich, wem Sie welches Geschenk vorgeschlagen haben. Eine schöne Alternative bieten Wunschkörbe, z.B. Fleischhut, Spielinchen
Verteilen Sie die Einladungskarten an die Gäste (beziehungsweise geben Sie sie Ihrem Kind zum Verteilen mit).

1 Woche vorher

Klären Sie, wer auf die Einladung reagiert hat. Am besten machen Sie anschließend noch eine endgültige Gästeliste – dann wissen Sie, mit wie vielen Kindern Sie rechnen müssen.
Sprechen Sie sich mit den Eltern der anderen Kinder ab: Bietet jemand Hilfe an – etwa bei der Beaufsichtigung der Kinder? Braucht jemand einen Tipp, was Ihr Kind sich zum Geburtstag wünscht? Hat das Gastkind eine Nahrungsmittelallergie? Wie kommt es zur Geburtstagsfeier, wird es wieder abgeholt?
Kaufen Sie schon jetzt alle Lebensmittel ein, die nicht unbedingt frisch sein müssen. Die Getränke können Sie ebenfalls schon jetzt besorgen.
Wenn Sie bei sich zu Hause feiern: Bringen Sie zerbrechliche Gegenstände und solche, mit denen die Kinder sich verletzen könnten, jetzt schon an einen sicheren Ort.
Waschen Sie das Lieblings-Outfit Ihres Kindes, damit es das an seinem Geburtstag in jedem Fall anziehen kann. Sonst gibt es am Geburtstagsmorgen Tränen …

1 Tag vorher

Räumen Sie den Raum, in dem gefeiert werden soll, auf. Am besten reservieren Sie dabei einen Platz als Geschenketisch.
Backen Sie den Geburtstagskuchen.
Falls Sie andere Gerichte schon vorbereiten können: Worauf warten Sie?
Stellen Sie gegebenenfalls die Getränke kalt.
Prüfen Sie, ob der Fotoapparat einsatzbereit ist.

Am Tag des Kindergeburtstags

Bereiten Sie die frischen Speisen zu.
Lassen Sie von uns die Festtafel herrichten.
Wenn die ersten Gäste klingeln: Drei Mal gaaanz tief durchatmen und sich freuen, das Lüttes Kinnerkram die Feier gestaltet. 😉